5 Gründe, warum du dich jetzt um dein Geld kümmern musst

Hallo!

Willst du mehr aus deinem Geld machen? Willst du unabhängig und frei sein? Ich liefere dir fünf gute Gründe, warum du dich jetzt um dein Geld kümmern sollst.

1. Vermeide die Altersarmut

Wusstest du, dass 22,5 bis 29 Prozent der Über-65-Jährigen in der reichen Schweiz armutsgefährdet und unsere Vorsorgeeinrichtungen überschuldet sind? Siehe die offizielle Statistik des Bundesamtes für Statistik zur Armutsgefährdung.

«In den Medien ist dieses Thema auch schon angekommen. Ich bin dezidiert der Meinung, dass wir die Augen endlich öffnen müssen!»

Klar, du als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer zahlst Monat für Monat in die Pensionskasse ein. Eigentlich dient dieses Geld deiner eigenen Vorsorge. Nur haben die Pensionskassen mittlerweile begonnen, Geld von Arbeitnehmern zu nehmen, um damit die Pensionierten zu finanzieren. Aus meiner Sicht haben sie damit ein absolutes Tabu gebrochen. Ich bedaure diese Entwicklung sehr und frage mich:

«In welchem Zustand sind die Vorsorgeeinrichtungen in ein paar Jahren?»

2. Gewinne an Lebensqualität

So erreichst du dein Ziel:

  • Baue Wissen auf, wie du dein Vermögen vermehrst. Hast du eine Strategie im Kopf? Kennst du die wichtigen Finanzzahlen? Bleib am Ball!
  • Wenn du finanziell frei bist, kannst du dein Leben so gestalten wie du möchtest. Es geht um deine Leidenschaft! Manchmal will gut Ding Weile haben. Es besteht die Möglichkeit, dass du (weiterhin) Teilzeit bei deinem Arbeitgeber arbeitest und zum anderen Teil frei bist.
  • Das nennt man Lebensfreude: Endlich hast du mehr Zeit für dich, tust dir was Gutes, pflegst Freunde und Familie, gehst mehr deinen Hobbys nach.

3. Arbeitsmarktveränderung

Durch den ganzen digitalen Wandel verändert sich der ganze Arbeitsmarkt massiv. Was du gestern gelernt hast, brauchst du morgen schon nicht mehr. Es sind neue Fähigkeiten gefragt. Und gewisse Jobs und Berufsgattungen werden komplett verschwinden.

Gerade das Internet der Dinge oder die Blockchain sind heute in aller Munde.

«Immer mehr Unternehmen beschäftigen sich mit Automatisierungen oder der Robotertechnik.»

Doch: Diese neue Technologie macht Arbeitsplätze überflüssig oder schafft sie ganz ab. Beispielsweise interagieren Maschinen direkt miteinander – ohne das Zutun von Menschen.

4. Inflation und steigende Preise

Die Inflation «frisst» dein Geld auf dem Sparkonto auf. Wie kommt das? Du hast zwar nach wie vor gleich viel Geld auf dem Konto, aber durch die Inflation kannst du dir immer weniger mit deinem Geld kaufen. Oder denk nur mal an die Krankenkassen:

«Jahr für Jahr steigen die Krankenkassenprämien um einen drei- bis vierstelligen Betrag.»

5. Freiheit und Unabhängigkeit

Wenn du frei sein willst: Löse dich aus deiner Abhängigkeit und übernimm Verantwortung – auch und gerade für dein Geld.

«Heute gibt es zahlreiche Möglichkeiten – tue das, was dir gefällt.»

Das Leben ist zu kurz, um sich mit Dingen zu beschäftigen, die du nicht gerne tust.

Mein Fazit und meine Lösungen für dich:

  • Kümmere dich selber um dein Geld. Es ist zwar am Anfang recht aufwendig, aber es lohnt sich.
  • Entwickle dich persönlich weiter. Lerne täglich ein klein wenig dazu. Lies Bücher zu Finanzthemen, besuche Seminare, höre Podcasts und Hörbücher, die dich persönlich und deine finanzielle Situation weiter bringen.
  • Wenn du schnell vorwärtskommen willst, engagiere einen Coach und arbeite gemeinsam mit ihm auf dein Ziel hin – deine finanzielle Freiheit.

Hast du Fragen oder Anregungen? Ich nehme mir gerne Zeit für dich: philipp@philippvollenweider.com

Herzliche Grüsse

Philipp

Willst du mehr aus deinem Geld machen? Was hindert dich daran? Ich bin gespannt auf deinen Kommentar!

Gefällt dir, was du liest? Wenn du mehr lernen willst und Lust auf Neuigkeiten hast, wie du dein Geld vermehren kann – trage dich doch einfach in den Philipp-Vollenweider-Coach-Newsletter ein.

5 Gedanken zu „5 Gründe, warum du dich jetzt um dein Geld kümmern musst

    • Philipp Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Werner
      Herzlichen Dank für dein Feedback.
      LG Philipp

  1. Pingback: Der grösste Stress der Schweizer – Erreiche deine finanzielle Freiheit | Philipp Vollenweider

  2. Pingback: Sorge dich um dein Geld – Erreiche deine finanzielle Freiheit | Philipp Vollenweider

  3. Pingback: 3 Schlüssel, um deinem Geld Flügel zu verleihen – Erreiche deine finanzielle Freiheit | Philipp Vollenweider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.