Geldfluss durch Feng Shui

Von Feng Shui hat fast jeder schon einmal gehört – auch das Zeichen von Ying und Yang ist weit verbreitet. Worum es dabei ganz genau geht ist ein weitreichendes Thema, das ganze Bücher füllt. Wir schauen uns heute einen ganz spezifischen Bereich an und beschäftigen uns mit der Frage, was Geld mit Feng Shui zu tun hat. Hättest du gerne ein paar Tipps, wie du damit deinen Geldfluss ankurbeln kannst? Die Feng Shui-Beraterin und Interior Designerin Sabine Rieder teilt im Interview ihr Expertenwissen mit uns.

Start in einen neuen Zyklus

Nach der chinesischen Astrologie leben wir im 2020 im Jahr der Ratte. Sie ist das erste Tierkreiszeichen, mit ihr beginnt ein neuer 60-jähriger Zyklus. Altes loslassen, neue Konzepte erschaffen, einen Neubeginn wagen – all das ist möglich in diesem “Jahr des Wandels”. Nutze diesen Start für dich und deine Finanzen.

Feng Shui Hacks

Sabine Rieder gibt praktische Tipps, wie dir Feng Shui helfen kann, die Geldströme fliessen zu lassen. Es sind teilweise simple Dinge, deren Wirkung jedoch nicht unterschätzt werden sollte. Selbst wenn sich jemand nicht mit der Thematik beschäftigt, können bereits kleine Veränderungen etwas Positives bewirken. Die Grundsätze basieren unter anderem auf Ordnung und Struktur nach bestimmten Kriterien. Schon kleine Dinge können uns helfen, uns wohl zu fühlen und dadurch verschiedene Bereiche positiv beeinflussen. Ob zu Hause oder am Arbeitsplatz, sie lassen sich fast überall umsetzen:

  • entsorge kaputte Dinge
  • sei ordentlich
  • arbeite strukturiert
  • lass frische Luft und Licht rein
  • stell ein Sparschwein oder eine Geldschale auf
  • besorg dir schöne Pflanzen
  • bau einen Zimmerbrunnen auf
  • leg die Steine Rosenquarz, Citrin und Averturin aus
  • lass den Auftragsordner im Büro offen liegen
  • halte Ordnung im Geldbeutel

Energiesymbole

Natürlich ist das Ganze viel umfangreicher und hat tiefgehende Bedeutungen. Allgemein kann man sagen, dass Feng Shui verschiedene Elemente umfasst, die sich alle gegenseitig unterstützen. Es wird häufig mit Symbolen gearbeitet. So steht zum Beispiel der Zimmerbrunnen für die fliessende (Geld-)Energie, Wasser verkörpert im allgemeinen den Wohlstand. Der Raum sollte gut durchlüftet sein, dass die Chi-Energie hereinfliessen kann. Wo und wie die Symbole aufgestellt oder angebracht werden, spielt ebenfalls eine Rolle. Meist platziert man diese im Osten oder Südosten, es gibt jedoch verschiedene Methoden. 

Man kann sich ausserdem am 3-Türen-Bagua oder am Kompass-Bagua orientieren. Das Bagua beruht auf acht Trigrammen. Es dient zur Bestimmung des energetischen Flusses in einem Raum oder auch im Garten. Die Bezeichnung Bagua ergibt sich aus dem chinesischen Wort „ba“, was für die Zahl 8 steht und dem chinesischen Wort „gua“, was soviel wie Trigramm bedeutet. Das erste Bagua ist weniger umfangreich und kann auch für kleine Plätze wie zum Beispiel für den Schreibtisch angewendet werden. Das Kompass-Bagua ist umfangreicher und berücksichtigt die Himmelsrichtungen. Um es im grösseren Stil anzuwenden, lässt du dich am besten beraten.

3-Türen-Bagua

Investieren mit Feng Shui

Im Jahr der Ratte steht das Element Metall im Vordergrund. Jetzt wäre nach Feng Shui eine günstige Zeit, um in Gold, Silber oder Platin zu investieren. Auch das “Dach über dem Kopf” ist ein Thema, was auf Immobilien als gute Gelegenheit hindeutet. Auch Nachhaltigkeit wird viel wichtiger. Einige grössere Unternehmen lassen sich mittlerweile von Feng Shui unterstützen und setzen bei Investments auf den “Feng Shui Index”. Natürlich ist es schwierig, eine klare Empfehlung abzugeben und jeder ist für sein Geld und seine Investitionen selbst verantwortlich. Auch hier gilt es, eine klare Strategie zu haben und vernünftig damit umzugehen.

Erfahrungen sammeln und loslegen

Alles ist Energie – auch dein Geld. Wenn du dich mit den Grundsätzen des Feng Shui beschäftigst, kann sich das auch auf deine Finanzen auswirken. Das gute Gefühl, das die Symbole auslösen, beeinflusst dein Unterbewusstsein und dein Geld-Mindset positiv. Es hilft dir, ein gutes Verhältnis zu deinem Geld zu entwickeln und nicht im Mangeldenken sondern in der Fülle zu leben.

Eigne dir Wissen an, tausche dich mit Gleichgesinnten aus. Besuch unsere Facebook-Gruppe und erweitere deinen Geldhorizont. Ich freue mich auf dich!

Dein Coach für finanzielle Freiheit
Philipp

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.